Musik-und Tanzgarten

DSC_4474Wer laufen kann, kann auch tanzen – wer sprechen kann singt auch bald.        Die musikalisch-tänzerische Erziehung fördert die Entwicklung aller Sinne, die Sprachentwicklung und soziales Verhalten. Im Musik- und Tanzgarten lernen schon kleine Kinder viel über Bewegung , Musik und ihre Vorlieben.        Anhand von Fingerspielen  lernen die Kinder spielerisch ihren Körper kennen; Rhythmus erfahren sie durch Kniereiterspiele  und durchs Mitklatschen oder –stampfen. Hier werden Kinderlieder nicht nur passiv konsumiert sondern selber gesungen – teilweise durch kleine Instrumente wie Glöckchen, Klanghölzer oder Rasseln begleitet. Sing- und Tanzspiele begleiten wir mit unsere Stimme, erste Tänzchen schulen das bewusste Umsetzen der Musik in Bewegung. In Begleitung eines Elternteils oder einer anderen Bezugsperson gibt es den Kindern Sicherheit, sich allmählich einer Gruppe zu öffnen.       Alter: Ab 1 ½ Jahren.