Tänzerische Früherziehung

DSC_4517In der tänzerischen Früherziehung greifen wir den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder auf und lenken ihn in tänzerische Formen. Denn schon die Kleinsten können ihren Gefühlen und Stimmungen Ausdruck verleihen. Konzentrative Übungen zur Schulung des Gleichgewichts und der Haltung wechseln ab mit bewegungsintensiven Sequenzen zur Verbesserung der Motorik und der Körperlichkeit. Ohne Leistungsdruck bekommt das Kind Vertrauen in den eigenen Körper und seine Fähigkeiten. Es wird auf Phantasiereisen mitgenommen, darf sich dort entfalten, lernt, sich auszudrücken und trotzdem auf andere MittänzerInnen Rücksicht zu nehmen. Einen großen Stellenwert nimmt der bewusste Umgang mit Musik